Kultsong Wort für Wort: So wird aus den Mad-Men-Dialogen ein Musikvideo

Da hat sich jemand sehr viel Mühe gemacht und Geduld im Schneideraum bewiesen: Die "Mad Men"-Darsteller singen wortweise die 80-Jahre-Hymne "Never Gonna Give You Up" von Rick Astley.

Text: Lena Herrmann

07. Sep. 2012

Wer hat eigentlich noch so viel Zeit? Da baut jemand aus allen "Mad-Men"-Folgen dieser Welt eine neue Art des Musikvideos. Für den 80er-Jahre-Song "Never Gonna Give You Up" von Rick Astley entstand Schnipsel für Schnipsel ein neues Video. Mit einzelnen Worten der "Mad-Men"-Darsteller. Haben Sie noch nicht verstanden? Dann noch mal langsam: Für "Richard Sandling's Perfect Movie", eine monatliche Stand-Up-Comedy-Show, schnitten viele kleine helfenden Hände die Mad-Men-Folgen in kleinste Teilchen und setzten Wort für Wort neu zusammen, so dass am Ende der Song "Never Gonna Give You Up" entsteht. Nur dass ihn nicht Rick Astley singt, sondern die Mad-Man-Figuren sprechen. Wort für Wort.

Unfassbar, wer auch immer da so viel Geduld hat, all die vielen Wörtchen zu suchen und zusammen zu bauen. Die Liebe zum Detail wird derzeit belohnt. Seit wenigen Tagen ist der Streifen im Netz, bereits mehr als 86.000 Leute haben das Filmchen gesehen. Kein Wunder, jeder, auch diejenigen, die noch nie am eigenen Leib erfahren haben, wie anstrengend es ist, einen Film zu schneiden, sehen die Arbeit, die hinter der Sache steckt. Und die Professionalität. Und sofort nimmt man sich vor, gleich heute die Staffeln herauszukramen und ein bisschen in der Kultserie der Werbebranche zu stöbern.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit