Versandhändler :
Nataschas jüngste Eroberung: Der Otto-Spot von Heimat

An diesem Dienstag (10.9.) schickt der Versandhändler Otto den TV-Spot für seine große Herbstkampagne on air. Im Mittelpunkt steht dabei die geheimnisvolle Eroberung einer Frau namens Natascha. Film ab!

Text: Markus Weber

10. Sep. 2013

An diesem Dienstag (10.9.) schickt der Versandhändler Otto den TV-Spot für seine große Herbstkampagne on air. Im Mittelpunkt steht dabei die geheimnisvolle Eroberung einer Frau namens Natascha. Gedreht wurde der 30-Sekünder von dem dänischen Regisseur Joachim Back, der vor drei Jahren den Oscar in der Kategorie "Bester Kurzfilm" gewonnen hatte (mit dem Streifen "The New Tenants"). Als Kameramann fungierte bei dem neuen Otto-Spot der Pole Pawel Edelman, der bereits bei Filmen wie "Der Pianist" hinter der Kamera stand.

Auch bei diesem Spot für den Versandhändler setzt die betreuende Agentur Heimat Berlin auf ihren Beutezug-Gedanken und den unlängst eingeführten Claim "Gefunden auf Otto.de". Otto-Vertriebsvorstand Marc Opelt sagte zur neuen Kampagne: "Mit der liebevollen und fast künstlerisch anmutenden Note wollen wir unserer Mode- und Lifestylekompetenz besonderen Ausdruck verleihen." Die Printanzeigen im Rahmen der Otto-Herbstkampagne waren bereits in der vergangenen Woche lanciert worden.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit