National Geographic: Sturm im Einkaufszentrum

Außer in der Spielwarenabteilung dürften Sie noch keinem Dinosaurier im Kaufhaus begegnet sein. Und auch Stürme sind dort eher selten. Eine Augmented Reality-Aktion von National Geographic hat Natur-Erlebnisse nun im Einkaufszentrum für Passanten anfassbar gemacht.

Text: Uli Busch

11. Nov. 2011

Schon mal einem lebensgroßem Dinosaurier im Einkaufszentrum begegnet? Oder im Konsumtempel mit einem Delfin geplanscht oder die Mondlandung miterlebt? Nein, die Rede ist nicht vom Streifzug mit den Kindern durch Toys’r’Us‘, sondern von einem Augmented Reality-Erlebnis, das die Agentur Appshaker mit dem Sender National Geographic entwickelt hat.

Durch die Augmented Reality Technik wurden Filmsequenzen von National Geographic in die reale Welt, das Einkauszentrum, projiziert und machten sozusagen die Natur anfassbar. Die Passanten selbst wurden wiederum zum Teil eines kleinen Films, den die Umstehenden über Leinwand oder das eigene Smartphone verfolgen konnten. Angesprochen hat die kreative Aktion offensichtlich Alt wie Jung, Frauen und Männer. Wobei sich damit sicherlich auch männliche Shopping-Muffel besser ins Kaufhaus locken lassen. Leider fand die Aktion aber nur in Ungarn statt..


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit