Neuer Sendergeschäftsführer :
Antenne Bayern: Felix Kovac folgt auf Karlheinz Hörhammer

Wenn Karlheinz Hörhammer nach vielen Jahren an der Spitze von Antenne Bayern 2019 in den Ruhestand geht, übernimmt ein erfahrener Bayer: Felix Kovac. 

Text: Petra Schwegler

Felix Kovac (l.): Der Augsburger Rundfunkmanager aus der RT1 Media Group löst 2019 Karlheinz Hörhammer beim Privatsender ab - der in den Ruhestand geht. undfunk
Felix Kovac (l.): Der Augsburger Rundfunkmanager aus der RT1 Media Group löst 2019 Karlheinz Hörhammer beim Privatsender ab - der in den Ruhestand geht. undfunk

Antenne Bayern wird ab 2019 von Felix Kovac gelenkt. Der neue Geschäftsführer des bayerischen Privatradios folgt auf den langjährigen Senderchef Karlheinz Hörhammer, der seit 1991 Geschäftsführer und seit 2006 Vorsitzender der Geschäftsführung ist. Der 65-Jährige wird in den Ruhestand gehen.

Felix Kovac ist in der bayerischen Radioszene eine Größe: Der 49-Jährige kommt von der Mediengruppe Pressedruck (Augsburger Allgemeine), wo er seit 2004 Geschäftsführer des Tochterunternehmens RT1 Media Group ist. Dort gebündelt sind Radio-, Fernseh- und TV-Produktionsaktivitäten der Unternehmensgruppe mit ihren knapp 200 Mitarbeitern sowie den über 50 Medienbeteiligungen in der gesamten Bundesrepublik ein Bereich, mit dem die Augsburger stark gewachsen sind.

Außerdem bekleidet Kovac seit 2005 das Amt des 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR) und seit 2008 ist er Vorsitzender der Vereinigung Bayerischer Rundfunkanbieter (VBRA). Vor seiner Zeit bei RT1 war der gebürtige Augsburger von 1999 bis 2000 Programmdirektor bei Klassik Radio in Hamburg. 2001 kam er als Geschäftsführer und Programmdirektor zu Hitradio RT1 nach Augsburg zurück.

Welche Aufgaben auf Felix Kovac warten

Michael Tenbusch, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung von Antenne Bayern, sagt über die Nachfolgerelegung:

"Karlheinz Hörhammer hat über fast drei Jahrzehnte einen exzellenten Job gemacht und dabei Antenne Bayern zum erfolgreichsten privaten Radiounternehmen Deutschlands entwickelt. Mit Felix Kovac konnten wir eine erfahrene Führungspersönlichkeit für unser Unternehmen gewinnen. In den letzten Jahren hat er die Rundfunkaktivitäten der RT1 Media Group strategisch und wirtschaftlich hervorragend aufgestellt. Herr Kovac deckt dabei ein weites Spektrum aus Vermarktungs-, Programm- und medienpolitischem Knowhow ab, was ideale Voraussetzungen für seine Arbeit bei Antenne Bayern sind.
Wir sind zuversichtlich, dass er unsere Unternehmensgruppe trotz massiver kommerzieller Konkurrenz des Bayerischen Rundfunks weiterentwickeln und dabei die Chancen der Digitalisierung in allen relevanten Bereichen nutzen wird." 

Hörhammer startete seine Karriere 1976 bei Mars in Düsseldorf. Von 1980 bis 1982 war er PR-Beauftragter beim Rhein-Pfalz-Verlag in Ludwigsburg. 1982 wechselte er als Marketing- und Vertriebsleiter zur EPF (Erstes Privates Fernsehen GmbH). Von 1986 bis 1988 war Hörhammer Prokurist /Marketing- und Vertriebsleiter beim Radiosender RSH in Kiel. 1989 wechselte er zum Fernsehsender Sportkanal in München und übernahm dort die Geschäftsführung.

Seit 1989 ist Karlheinz Hörhammer für Antenne Bayern tätig. Von 1989 bis 1991 als Marketing-Direktor und Mitglied der Geschäftsführung, die er 1991 komplett übernahm. Seit 2002 ist er Vorsitzender der Stiftung Antenne Bayern hilft, sowie Geschäftsführer des Digitalradios Rock Antenne. Seit 2006 ist er Mitglied im Gesamtvorstand des VPRT. Geschäftsführer der Vermarktungstochter SpotCom ist er seit 2010.

Große Fußstapfen, in die Felix Kovac tritt.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.


Aktuelle Stellenangebote