Bertelsmann erleichtert Jugendlichen mit ADHS den Start ins Berufsleben

Jugendliche mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) haben es manchmal schwer, einen Ausbildungsplatz zu finden. Die Bertelsmann AG, zusammen mit dem Selbsthilfeverband ADHS Deutschland e. V. und der Shire Deutschland GmbH, unterstützt die Chancengleichheit der Jugendlichen gezielt.

Jugendliche mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) haben es manchmal schwer, einen Ausbildungsplatz zu finden. Die Bertelsmann AG, zusammen mit dem Selbsthilfeverband ADHS Deutschland e. V. und der Shire Deutschland GmbH, unterstützt die Chancengleichheit der Jugendlichen gezielt: Bis zum 31. Juli 2012 können sich motivierte Jugendliche mit ADHS bei Bertelsmann für einen Ausbildungsplatz ab Sommer 2013 bewerben. Über 30 Berufe an Standorten in ganz Deutschland stehen zur Auswahl. Alle Informationen zur Bewerbung unter .
"Jugendliche mit ADHS haben oft schlechtere Schulnoten. Viele von Ihnen sind aber auch sehr motiviert und engagiert. Wenn sie die richtige Unterstützung bekommen, können Arbeitgeber von ihren Fähigkeiten und Stärken profitieren“, weiß Dr. Myriam Menter, Geschäftsführerin von ADHS Deutschland.
Bertelsmann stellt in Deutschland jedes Jahr rund 500 Auszubildende ein und geht jetzt neue Wege, um motivierten Nachwuchs zu gewinnen. "Für uns zählen Einsatz und gute Ideen“, sagt Heribert Sangs, Leiter des Bereichs Zentrale Bildung bei Bertelsmann. "Wir glauben daran, dass junge Menschen mit ADHS ein großes Potenzial mitbringen, und wir wollen ihnen dabei helfen, es zu entfalten.“
Offenheit und gezielte Unterstützung sind die Eckpfeiler des nun gestarteten Modellprojekts. Die Ausbilder bei Bertelsmann werden durch ADHS Deutschland geschult. Sie wissen, welche Schwierigkeiten eine ADHS mit sich bringt und wie sie damit umgehen können. Die Bewerber müssen ihre ADHS nicht verschweigen. Als Auszubildende können sie individuelle Hilfestellungen nutzen – etwa Konzentrationshilfen, Bewegungspausen oder zusätzliche Zeit, um Aufgaben zu lösen. Zudem stehen ihnen erfahrene Mitarbeiter von ADHS Deutsch-land als Ansprechpartner zur Seite.
"Die Ausbildungsinitiative mit Bertelsmann und ADHS Deutschland ist ein Meilenstein in unserem Engagement für ADHS-Betroffene. Wir hoffen auf viele Bewerber, viele erfolgreiche Azubis mit ADHS und auf Nachahmer in anderen Unternehmen“, so Leonhard Terp, Managing Director der Shire Deutschland GmbH, die das Modellprojekt ins Leben gerufen hat und es finanziell unterstützt.


Autor:

Judith Stephan
Judith Stephan

leitet seit fast zwanzig Jahren das Job & Karriere-Ressort der W&V. Ihr liegen vor allem die Themenbereiche Arbeitswelten und Jobperspektiven am Herzen. In ihrer Funktion als Chef vom Dienst ist sie in der Redaktion ebenfalls für Personalplanung, Aus- und Fortbildung zuständig.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit