Nachfolger von David Mously und Jan Harbeck :
Liske und Schweinzer werden Kreativchefs von Jung von Matt/Havel

Die Berliner Agentur Jung von Matt/Havel befördert das Kreativduo Lukas Liske und Daniel Schweinzer zu Kreativchefs. 

Text: W&V Redaktion

Daniel Schweinzer (li.) und Lukas Liske werden Kreativchefs von Jung von Matt/Havel.
Daniel Schweinzer (li.) und Lukas Liske werden Kreativchefs von Jung von Matt/Havel.

Seit 2008 arbeiten Lukas Liske und Daniel Schweinzer zusammen, nun übernimmt das hochdekorierte Kreativteam gemeinsam die kreative Leitung der Berliner Agentur Jung von Matt/Havel. Ihre neuen Posten treten sie am 1. Mai 2018 an.

Für Jung von Matt/Havel, dem jüngsten Ableger der JvM-Gruppe, arbeiten Liske und Schweinzer als Executive Creative Directors seit 2017. Zuvor waren sie bei BBDO sechs Jahre lang tätig, aus ihrer Feder stammen beispielsweise für Smart "Offroad", "EBALL" und "Guess the Car", für die Deutsche Bahn "Der Fan" oder das "Tree Concert" für den Bund Naturschutz. 

Jung von Matt/Havel betreut Kunden wie Axel Springer, Vodafone und Invia, 2017 außerdem die Kampagne der CDU zur Bundestagswahl.

Liske und Schweinzer folgen auf David Mously und Jan Harbeck, die auf eigenen Wunsch die Agentur verlassen. Jean-Remy von Matt bedankt sich bei den bisherigen Geschäftsführern : "David und Jan haben mit Erfahrung und großem Talent die ersten kreativen Highlights der Havel möglich gemacht und in dieser herausfordernden Zeit ein tolles Team auf die Beine gestellt, mit dem wir gerne weitermachen."


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.