Neue Jobmaschine betritt den Markt

Neben den Jobbörsen Spirofrog.de hat der Münchner Thomas Schulze zur A4Expo in der vergangenen Woche die Jobsuchmaschine Stellenangebote.net gestartet.

Text: Judith Stephan

- keine Kommentare

Neben den Jobbörsen Spirofrog.de hat der Münchner Thomas Schulze zur A4Expo in der vergangenen Woche die Jobsuchmaschine Stellenangebote.net gestartet.

Auf der innovativen Internet-Plattform kann schnell und bedienerfreundlich nach Jobs gesucht werden. Die Jobsuchmaschine Stellenangebote.net führt Jobangebote aus den verschiedensten Job-Portalen zusammen und macht diese für den User und Bewerber einfach, intuitiv bedienbar. Aktuell werden Stellenangebote von den wichtigsten Online Jobbörsen Deutschlands u.a. Experteer, Süddeutsche Zeitung und weiteren geschaltet. Die Jobsuche über Stellenangebote.net ist für Bewerber und Jobsuchende komplett kostenlos.

Die Jobsuchmaschine ist für den User einfach zu bedienen und die Technologie ist schnell und auf neustem tehnischen Stand mit einem Ajax Framework entwickelt – daher finden sich die Nutzer sofort zurecht und können mit einem minimalen Aufwand Berufe finden und sich bewerben. Durch die exakte Auswahl der Jobbbörsen Partner werden passende Suchergebnisse für Fach -und Führungskräfte vebessert.


Autor:

Judith Stephan
Judith Stephan

leitet seit fast zwanzig Jahren das Job & Karriere-Ressort der W&V. Ihr liegen vor allem die Themenbereiche Arbeitswelten und Jobperspektiven am Herzen. In ihrer Funktion als Chef vom Dienst ist sie in der Redaktion ebenfalls für Personalplanung, Aus- und Fortbildung zuständig.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit