Gert Zimmer nimmt Abschied von der RTL Group.

Gert Zimmer nimmt Abschied von der RTL Group.

Wohin es Zimmer zieht – unklar. Zitiert wird er mit den Worten: "Nach 14 Jahren an der Spitze des deutschen Radiogeschäfts ist es an der Zeit, neue unternehmerische Projekte anzugehen. Als erstes werde ich jedoch meine Kenntnisse im Digitalbereich weiter vertiefen und hierfür Studienreisen in die USA durchführen."

RTL Radio Deutschland hält derzeit Beteiligungen an 17 deutschen Radiosendern (wie etwa Antenne Bayern, Antenne Niedersachsen, Radio NRW oder Radio Brocken), von denen die meisten Minderheitsbeteiligungen sind. "Insgesamt erreichten diese Sender im Jahr 2016 mehr als 23 Millionen Hörer täglich und hatten ein durchschnittliches Gesamtpublikum von etwa 4,8 Millionen Hörern pro Stunde", so die RTL Group.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.