Beide Kampagnen arbeiteten - wie zu erwarten war - völlig unterschiedlich. Auf die Opel-Kampagne hin meldeten sich 8 Frauen und 76 männliche Bewerber. Bei Jade hingegen bewarben sich 41 Frauen und lediglich 15 Männer. Entscheidend war eben nicht die Job-Description, also inhaltliche Aspekte, sondern die Absendermarke. Mit allen Kandidatinnen werden nun weitere Gespräche geführt. Denn tatsächlich hat Opel 15 freie Stellen im Verkauf. Und möchte am liebsten Frauen dafür einstellen. JWT Amsterdam betreut Opel in den Niederlanden und ist Teil des internationalen WPP-Agentur-Netzwerks, das Scholz & Friends für Opel/Vauxhall aufgebaut hat.