Während sich also gute 80 Prozent der Frauen für Gehaltstransparenz aussprechen, sind es bei den Männern 74 Prozent (gesamt: 77 Prozent). Zwei Drittel aller Befragten sind der Ansicht, dass die Offenlegung der Gehälter geeignet ist, geschlechterspezifische Lohnunterschiede auszugleichen. Dass es diese gibt, glauben 21 Prozent der Frauen und 12 Prozent der Männer.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.