Welche Eigenschaft helfen Ihnen im Alltag am meisten? Warum?

Affiliate Marketing ist People Business. Offenheit, Empathie, Humor, gepaart mit Klarheit und Lösungsorientierung sind deshalb Eigenschaften, die enorm wertvoll sind. Ich bin täglich in Kontakt mit anderen Ländern und Kulturen, da kommt man schnell an seine Grenzen, wenn man andere Märkte nur durch den eigenen Filter sieht. Außerdem ist die E-Commerce-Branche sehr dynamisch: was heute noch gilt, kann schon morgen von etwas Neuem abgelöst werden. Aber gerade das macht meine Arbeit auch so spannend und ich genieße die internationale Atmosphäre und den persönlichen Austausch mit meinen globalen Kollegen und unseren Partnern und Kunden.

Schildern Sie möglichst anschaulich ein Projekt, das Sie besonders begeistert hat.

Da fällt mir natürlich direkt unsere Kooperation mit der Performance Marketing Agentur ArabyAds ein, die in der MENA-Region (Nahost und Nordafrika) führend ist. Auch hier durfte ich von der ersten Minute an mitwirken und enge Kontakte knüpfen, die schließlich Anfang des Jahres zu einer strategischen Partnerschaft wurden. Die MENA-Region ist besonders im Bereich Lifestyle- und Fashion einer der am schnellsten wachsenden Märkte und das weckt Interesse bei internationalen Werbetreibenden. ArabyAds öffnet uns und unseren Kunden die Türen zu einem facettenreichen Markt. Ein Highlight bisher war meine Teilnahme an einer Affiliate Konferenz in Marokko. Es ist immer spannend, ein weiteres Land kennenzulernen und von der beruflichen Seite aus zu erleben.

Was ist Ihnen an Ihrem Job am wichtigsten? Was macht am meisten Spaß?

Der persönliche Austausch mit Menschen, ein internationales Umfeld und das Reisen sind mir privat und auch im Job wichtig. Da persönliche Beziehungen im Affiliate Marketing den Unterschied machen und dem E-Commerce (fast) keine Grenzen gesetzt sind, fühle ich mich in meiner Position sehr wohl. Viele gehen davon aus, dass sich unsere Arbeit isoliert von der Außenwelt hinterm PC abspielt, doch weit gefehlt. Technologie und unser innovatives Business machen es möglich, dass wir beispielsweise aus unserem Deutschland-Office heraus in einem internationalen Team, einen großen Kunden in Taiwan betreuen, dessen Hauptmarkt die USA ist. Wenn er dann den Affiliate Summit East in New York besucht, sind wir natürlich unterstützend vor Ort. Diese grenzüberschreitende Zusammenarbeit fasziniert mich immer wieder aufs Neue und dafür stehe ich jeden Tag gerne auf!

Mein Job ist unverzichtbar, weil…

…ich täglich einen Beitrag zur Erweiterung unseres globalen CJ Netzwerks leiste und die Zufriedenheit unserer Kunden verbessern kann. Dabei spielt mein Team natürlich eine immens wichtige Rolle. Es macht mir Freude zu sehen, wie sich junge Talente entwickeln und sehe mich natürlich selbst in der Pflicht, mein Wissen weiterzugeben. Letztendlich bin ich dafür verantwortlich, dass mein Team gerne zur Arbeit kommt, fokussiert arbeitet und unsere Kunden weiterentwickelt.

Wenn Sie nicht Head of Client Services bei CJ Affiliate wären, was wären Sie dann?

Das ist gar keine einfache Frage, denn auch wenn ich eigentlich durch Zufall beim Affiliate Marketing gelandet bin, übe ich meinen Job mit voller Begeisterung aus. Ich bin sozusagen Affiliate Marketer mit Leib und Seele. Aber natürlich gibt es etwas, dass darüber hinaus mein Feuer entfacht. Mich zieht es schon immer in andere Länder. Im Studium war ich in Spanien und Mexiko und seitdem bereise ich nach Möglichkeit jedes Jahr ein neues, fernes Reiseziel. Erst kürzlich war ich als Backpacker in Indien unterwegs. Zum Familienurlaub geht es nach Kroatien und selbst dort juckt es mir meist schon wieder in den Fingern, das nächste möglichst exotische Land kennenzulernen. Ich liebe es, in fremde Kulturen einzutauchen und neue Gerichte, Gewürze und Geschmackserlebnisse kennenzulernen – sofern sie vegetarisch sind. Wenn ich bei CJ Affiliate nicht so glücklich wäre, wäre ich wohl ein Globetrotter.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.