Führungswechsel :
Wendy Clark wird weltweiter DDB-CEO

Es ist das erste Mal, dass die globale Führungsposition einer Omnicom-Agentur mit einer Frau besetzt wird. 

Text: Uli Busch

Wendy Clark folgt Chuck Brymer als weltweiter CEO der Omnicom-Tochter DDB nach.
Wendy Clark folgt Chuck Brymer als weltweiter CEO der Omnicom-Tochter DDB nach.

Es ist der Beginn einer neuen Ära: Wendy Clark folgt Chuck Brymer als weltweiter CEO der Omnicom-Tochter DDB nach. Es ist das erste Mal, dass die globale Führungsposition einer Omnicom-Agentur mit einer Frau besetzt wird. 

"Um ehrlich zu sein, macht mich das ein bisschen emotional", sagte Clark gegenüber dem US-Marketingfachblatt Adweek. Sie sei sich der Bedeutung dieser Entscheidung bewusst und bekomme enormen Zuspruch von Frauen innerhalb und außerhalb der Omnicom-Gruppe. "Ich möchte meine Position nutzen, um mehr Perspektiven für Frauen zu schaffen", so ihr Vorsatz. 

Vor ihrem Wechsel als Vorstand und CEO von DDB North America leitete sie das strategische Marketing bei Coca-Cola in den USA. Bei DDB war sie maßgeblich am weltweiten Etat-Gewinn von McDonald's und der Gründung der Agentur We Are Unlimited in Chicago beteiligt.