Abschied nach 14 Jahren :
Andreas Lampersbach verlässt Volkswagen Kommunikation

Der Leiter Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft der Volkswagen Aktiengesellschaft, Andreas Lampersbach, verlässt den Volkswagen Konzern. Seine kommissarische Nachfolge übernimmt Eric Felber.

Text: W&V Redaktion

Der Leiter Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft der Volkswagen Aktiengesellschaft, Andreas Lampersbach, 53, verlässt mit Wirkung zum 15. November den Volkswagen Konzern. Die Trennung erfolge nach 14 Jahren "im besten Einvernehmen", heißt es in einer Mitteilung. Seine kommissarische Nachfolge übernimmt Eric Felber, 47.

Hans-Gerd Bode, 54, Leiter Konzernkommunikation, Investor Relations und Außenbeziehungen der Volkswagen AG: "Dies ist ein Verlust für unser Unternehmen. Andreas Lampersbach hat gerade in den vergangenen Wochen seine herausragenden kommunikativen Fähigkeiten exzellent unter Beweis gestellt. Er hat für Volkswagen auch in diesen kritischen Zeiten klug und verantwortungsbewusst kommuniziert. Für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen Jahren danke ich ihm, auch im Namen des Vorstandes der Volkswagen AG."

Andreas Lampersbach übernahm nach seiner Tätigkeit als Kommunikationschef der Weltausstellung „Expo 2000“ ab 2001 leitende Funktionen im Münchner MAN Konzern, seit 2011 ein Tochterunternehmen der Volkswagen AG. Im April 2015 wechselte er als Leiter Konzernkommunikation der MAN Gruppe, München, in die Konzernzentrale der Volkswagen AG als Leiter Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.