Axel Springer :
Native Advertising: Neues Führungsduo für Bild Brand Studio

Ab August leiten Yvonne Beister als Head of Editorial und Robert Heesen als Head of Consulting das Branded-Content Geschäft bei "Bild". 

Text: Diana Apostol

Ab August leiten Yvonne Beister als Head of Editorial und Robert Heesen als Head of Consulting das Branded-Content Geschäft bei "Bild".
Ab August leiten Yvonne Beister als Head of Editorial und Robert Heesen als Head of Consulting das Branded-Content Geschäft bei "Bild".

Doppelspitze für Native Advertising: Zum 1. August übernehmen Yvonne Beister als Head of Editorial und Robert Heesen als Head of Consulting die Leitung beim Bild Brand Studio

Yvonne Beister, 36, trägt die Verantwortung für die inhaltliche Gestaltung der Native Advertising-Kampagnen. Nach ihrer Ausbildung an der Axel Springer Akademie berichtete Beister von 2010 bis 2012 als Reporterin für die "B.Z." und war anschließend bei "Bild" unter anderem als Leiterin des Büros in Los Angeles tätig und zuletzt stellvertretende Ressortleiterin Unterhaltung. 

Robert Heesen, 32, ist für die Geschäftsentwicklung und die Kampagnen-Steuerung zuständig. Heesen kommt aus dem Start-up Bereich und hatte verschiedene Führungspositionen inne. Er ist seit Januar 2015 bei Axel Springer und war im Produktmanagement für das Video-Geschäft bei Bild.de verantwortlich.

Das Bild Brand Studio verantwortet die Kreation und Umsetzung aller Native-Advertising- und Branded-Content Kampagnen. Alle Geschichten werden multimedial erzählt und erreichen nach Verlagsangaben mit allen Bild.de-Kanälen insgesamt bis zu 18,2 Millionen Unique User.