Nachfolge für Malte Schwerdtfeger :
Petra Hornberger kommt zu Burda Home

Mit Petra Hornberger präsentiert Burda Home eine Nachfolgerin für Managing Director Malte Schwerdtfeger, die zuvor für iq gewirkt hat.

Text: Petra Schwegler

Mit Petra Hornberger präsentiert Burda Home eine Nachfolgerin für Managing Director Malte Schwerdtfeger.
Mit Petra Hornberger präsentiert Burda Home eine Nachfolgerin für Managing Director Malte Schwerdtfeger.

Petra Hornberger steigt bei Hubert Burda Media ein. Die 46-Jährige wird als Managing Director das Brandmanagement für die Wohnen-, Garten- und Haus-Marken wie etwa "Mein schöner Garten" oder "Das Haus" der Mediengruppe Burda Home leiten.

Hornberger folgt auf Malte Schwerdtfeger an, der das Unternehmen Ende Januar verlässt. Sie wird spätestens zum 1. Juli die Position des Managing Director übernehmen. Bis dahin führt Burda-Home-Geschäftsführer Frank-J. Ohlhorst den Bereich kommissarisch.

Petra Hornberger startete ihre Karriere in München bei der Produktionsfirma Tresor TV, mit weiteren Stationen bei RTL und TV-Vermarkter IP Deutschland. Ab 2006 war sie als Konzeption- & Marketingmanager bei MTV Networks und Viacom Brand Solutions International, und in der Folge als Leiterin der Unit Konzeption tätig. Seit 2012 ist Petra Hornberger beim "Handelsblatt"-Vermarkter iq media in Düsseldorf. Hier verantwortete sie unter anderem den Aufbau der neuen Abteilung Commercial Marketing.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.