Backen, Henning, Uebel übernehmen :
Schlottau verlässt Dienstleister Hoffmann und Campe X

Paukenschlag beim CP-Dienstleister Hoffmann und Campe X: Christian Schlottau geht nach drei Jahren. 

Text: Petra Schwegler

Christian Schlottau (l.) geht, Christian Backen führt Hoffmann und Campe X.
Christian Schlottau (l.) geht, Christian Backen führt Hoffmann und Campe X.

Christian Schlottau, Geschäftsführer von Hoffmann und Campe X, verlässt den Hamburger Kundenmedien-Dienstleister. Der Vertrag mit dem 58-jährigen Ex"Spiegel"-Saleschef, seit Juli 2013 im Unternehmen, läuft laut einer Mitteilung aus. Erst im Frühsommer hatte das CP-Haus seine Führungsmannschaft um Schlottau neu aufgestellt.

Hoffmann und Campe X organisiert nun seinen Bereich Neugeschäft um. Dieser wird künftig von Geschäftsführer Christian Backen, 45, gemeinsam mit Daniela Henning, 44, Director Business Development, verantwortet. Mit diesem Schritt schließe Hoffmann und Campe X den in diesem Jahr eingeleiteten Wandel hin zu einer modernen Agenturstruktur mit Verlagsprägung ab, heißt es. Die Prozesse seien gestrafft und konsequent auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet worden.

Daniela Henning (Foto: Hoffmann und Campe X).

Daniela Henning (Foto: Hoffmann und Campe X).

Die Geschäfte von Hoffmann und Campe X leiten künftig Backen und Alexander Uebel. Der 45-Jährige ist ebenso wie Backen seit 2016 in der Geschäftsführung. Daniela Henning unterstützt den Bereich New Business seit September 2014.

Hoffmann und Campe X arbeitet für Kunden wie BMW, Gaggenau, Hochtief, Opel, RWE, Thalia, T-Systems und ZF Friedrichshafen.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!