Inszenierung des Begriffs "5G"

Die Abkürzung "5G" ist im ansonsten schwarz-weißen Spot als magentafarbenes Signalwort im Bild und auf der Tonspur omnipräsent. Mit dem "G" wird zudem gezielt gespielt - es steht für Gemeinsamkeit, für Geschwindigkeit und Grenzenlosigkeit. Zu sehen ist das Video ab dem 19. Juni auf reichweitenstarken Sendern sowie Online. Und auch in der Visualisierung im OoH-Bereich, in Anzeigen und auf Social Media wird das Kürzel aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Opinary-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Opinary angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Credits

Kreation: DDB, Hamburg
Media: Mindshare, Frankfurt
Media social: emetriq, Hamburg
Produktion: Florian Röske Regie: Tempomedia
Lichtinszenierung: DO IT! in Zusammenarbeit mit Rhein-Kometen



© W&V
Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.