Die Barbie-Kollektion ist nicht die erste Kooperation des Online-Modehändlers. Zuvor entwickelte das Unternehmen schon Kollektionen mit namhaften Social-Media-Stars, allen voran Lena Gercke. Die Marke der ersten Germany's (Next) Topmodel-Siegerin („LeGer“) hat sich zu einer der umsatzstärksten auf der Mode-Plattform entwickelt.

Mit der Entwicklung eigener Marken und der Veranstaltung medienwirksamer Events sieht sich das Unternehmen auf dem Weg zum Media House. Dabei setzen die Hamburger auf Inhousing und entwickeln den Großteil ihrer Kampagnen selbst.

Auch auf Instagram kann man die neuen Stücke schon bewundern.

Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Marina Rößer © privat
Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.