Actimel ändert Claim und startet neue TV-Kampagne

Danone geht in der Werbung für seine Joghurtdrinkmarke Actimel neue Wege. In der neuen TV-Kampagne verzichtet das Unternehmen auf den umstrittenen Health-Claim "Actimel aktiviert Abwehrkräfte" und wirbt stattdessen mit viel Emotion.

Text: Markus Weber

13. Mar. 2012

Danone geht in der Werbung für seine Joghurtdrinkmarke Actimel neue Wege. In der neuen TV-Kampagne verzichtet das Unternehmen auf den umstrittenen Health-Claim "Actimel aktiviert Abwehrkräfte" und wirbt stattdessen mit sehr viel Emotion und dem neuen Slogan "Starker Start in den Tag".

Die Kampagne wurde konzipiert von der Stammagentur Y&R Germany (verantwortlicher Kreativdirektor: Marc Henschel). Der Spot ist auf den Sendern ZDF, RTL, Vox, Super-RTL und Tele 5 zu sehen. Produziert wurde der Film von E+P Commercial. Regie führte Richard de Aragues. Bei Danone ist Marketing Director Jan van Twillert für den Werbeauftritt zuständig.

Das Mediabudget für die Kampagne bewegt sich im einstelligen Millionenbereich (Agentur: Mediacom).


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit