Der Covid-19 Solidarity Response Fund for WHO

Der Solidaritätsfonds der WHO zur Bekämpfung von Covid-19 existiert seit dem 13. März. Mit den dort eingesammelten Geldern sollen unter anderem Aktivitäten zur Verfolgung und zum Verständnis der Ausbreitung des Coronavirus gefördert und Pflegemaßnahmen finanziert werden. Bislang wurden bereits mehr als 212 Millionen Dollar in den Fonds gespendet, unter den Spendern sind Unternehmen wie Facebook, die Fifa, Google, TikTok, American Express, GSK, Autodesk, BP, Cisco, IBM, Hauser & Wirth, Spotify, Verizon und viele andere.