Die Aktion steht Mannschaften aus folgenden Ländern offen: Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Nordirland, Irland, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Spanien, Tschechien und Ungarn. Bei der Anmeldung auf Adidas.com/footballcollective oder über die Adidas App stehen mehrere Farben und Größen zur Verfügung.  Das Projekt wird im Rahmen des kürzlich vorgestellten "Adidas Football Collective" ins Leben gerufen – eine neue Bewegung, die sich dafür einsetzt positive Veränderungen im und durch Fußball herbeizuführen.



Peter Hammer
Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.