Elektroautos brauchen keinen Kühlergrill mehr und damit auch keine BMW-Niere. Die wird als Markenzeichen aber bleiben. Tun Sie das, weil das Auto damit eindeutig als BMW erkennbar ist, oder weil der Betrachter Autos ohne Frontgrill nicht kennt und damit unästhetisch findet?
Sowohl als auch. Die Submarke BMW i ist ein besonderer Teil von BMW und steht für Effizienz. Natürlich galt es, die Zugehörigkeit zu BMW darzustellen. Das hat viele Vorteile. BMW wird mit Premium, Sportlichkeit und Fertigungspräzi­sion assoziiert. Zum anderen bestimmt der Grill die gesamte Front und damit den Charakter des Fahrzeugs. Wir haben uns über Jahre hinweg ein eigenständiges Gesicht erarbeitet. Warum sollten wir das aufgeben?

Welche Rolle das Sounddesign im Elektrosegment spielt, wie neue Vermarktungskonzepte sich auf das Design auswirken und warum der Cocooning-Trend bis zur eigenen Garage reicht, lesen Sie im vollständigen Interview in der aktuellen Werben & Verkaufen (Nr.15/2011).


Autor:

Rolf Schröter
Rolf Schröter

Als Mitglied der Chefredaktion und neugieriger Kurpfälzer interessiert sich Rolf Schröter prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders mag er, was mit Design und Auto zu tun hat.