Air Berlin und Etihad Airways starten Gemeinschaftskampagne

Die Fluggesellschaft Air Berlin und ihr neuer Großaktionär Etihad Airways starten zum ersten Mal eine gemeinsame Werbekampagne. Verantwortliche Agentur ist Rapp Germany.

Text: Markus Weber

04. Jun. 2012

Die Fluggesellschaft Air Berlin und ihr neuer Großaktionär Etihad Airways aus Abu Dhabi starten erstmals eine gemeinsame Werbekampagne. Die Kampagne wird bis zum 24. Juni im Fernsehen, in Print- und Onlinemedien sowie im Radio zu sehen und zu hören sein. Outdoormaßnahmen (wie etwa Verkehrsmittelwerbung) sollen dazu auch über die Sommermonate hinaus zu sehen sein. Die verantwortliche Agentur ist Rapp Germany.

Die Kampagne steht unter dem Motto "Hallo, Abu Dhabi. Guten Tag, Welt." Über das neue Drehkreuz Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten erreichen Air-Berlin-Passagiere mit Etihad Airways nun Ziele in der ganzen Welt. Die Kampagne soll zeigen, wie vielfältig die Reiseoptionen via Abu Dhabi sind.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit