Mit dem Aldi-Original-AR-Filter können User die Teile auf Instagram digital anprobieren und posten. Mit dem Post und der Verlinkung des Aldi-Nord-Instagram Kanals nehmen User automatisch an der Verlosung teil. Ab einem Einkauf im Wert von 15 Euro können Kunden außerdem ihren Kassenbon hochladen, und die ersten 3.500 Kunden erhalten dann kostenlos zwei Teile der Kollektion. Die Aktion startet am 5. Oktober.

"Mit unserer Aldi-Original-Kollektion lassen wir das Retro-Muster der bekannten Aldi-Tüte in neuem Glanz erscheinen und machen den Kult darum für eine junge Zielgruppe erlebbar", sagt Matthias Kräling, Manager Social Media bei Aldi Nord.

Die Kampagne wurde von Territory Webguerillas entwickelt. "Mit der Kampagne 'Aldi Original' treffen wir ins Herz der Generation Y auf der Suche nach Selbstbestimmung und Haltung", glaubt Felix Schmidt, Executive Creative Director. Er spricht von einem "Mix aus Streetstyle Culture und einer gewissen Ruhrgebietsästhetik." Die Kampagne sei für die Inszenierung auf Social Media entworfen und bringe die Marke Aldi Nord dadurch ins Relevant Set der Zielgruppe.

Aldi-Konkurrent Lidl bringt übrigens parallel dazu eine komplette gebrandete Kollektion in die Filialen.

Wie Aldi es geschafft hat, im Segment Tourismus unter die Top-Five der Werbungtreibenden zu kommen, lesen Sie hier in unserer W&V Data-Analyse.



Markus Weber, Redakteur W&V
Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.