Handel :
Aldi Nord und Aldi Süd werben im TV erneut gemeinsam

Die früher wenig kooperationsbereiten Ableger der deutschen Discounterkette zeigen sich im neuesten Vignetten-Film erneut friedlich vereint. Die Themen: Qualität, Frische und Bio.

Text: Daniela Strasser

Von 8. April an schaltet Aldi einen neuen Werbespot im deutschen Fernsehen, der zur besten Sendezeit um 20.13 Uhr unter anderem auf den Sendern RTL, Vox, Sat.1 und ProSieben zeitgleich Premiere feiert.

Zwei Besonderheiten weist er auf: Zum einen handelt es sich um einen Vignettenfilm in der stolzen Länge von 45 Sekunden, der versucht mehrere Themen unter ein thematisches Dach zu quetschen: das wachsende Obst- und Gemüsesortiment in den 4000 Aldi-Filialen, das 50-jährige Jubiläum der Waschmittel-Eigenmarke Tandil, das Bio-Sortiment sowie den Gewinn des Fairtrade-Awards. Zum anderen handelt es sich um den nächsten Film einer Reihe, in der Aldi Nord und Aldi Süd gemeinsam werben. Die ersten gemeinsamen Spots schaltete der Discounter 2016. Anfang des Jahres kündigte er neue Filme an.

Im neuen Spot spazieren zwei Aldi-Verkäuferinnen durch unterschiedliche Szenerien, kommen von der Apfelernte auf dem Land ins Fußballstadion:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kreiert hat den Spot die Agentur The Backroom McCann, produziert hat ihn Lippertwatterkotte unter der Regie von Maurus von Scheidt, die Postproduktion liegt bei NHB. Um Media kümmert sich Territory Media.

Aldi Süd wirbt zusätzlich für eine Kollektion von Steffen Schraut

Einer der beiden, Aldi Süd, wirbt parallel gerade auch noch für eine neue Designerkollektion von Steffen Schraut, die ab 9. April in den Läden erhältlich sein wird. Auf einer Veranstaltung am 5. April hat sie Aldi bereits einigen Prominenten und Influencern vorgestellt.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Daniela Strasser, W&V
Daniela Strasser

Redakteurin bei W&V. Interessiert sich für alles, was mit Marken, Agenturen, Kreation und deren Entwicklung zu tun hat. Außerdem schreibt sie für die Süddeutsche Zeitung. Neuerdings sorgt sie auch für Audioformate: In ihrem W&V-Podcast "Markenmenschen" spricht sie mit Marketingchefs und Media-Verantwortlichen über deren Karrieren.