Sammelalbum "Tom und Jerry" :
Aldi Süd startet Kindermarke Aldilino

Aldi Süd peilt verstärkt die jüngsten Konsumenten an: Mit Aldilino startet der Discounter eine eigene Marke speziell für Kinder. Zum Auftakt gibt es eine Sammelaktion mit "Tom und Jerry".

Text: Frauke Schobelt

26. Oct. 2015 - 1 Kommentar

Der Discounter Aldi Süd peilt verstärkt die jüngsten Konsumenten an: Mit Aldilino startet die Unternehmensgruppe eine eigene Marke speziell für Kinder. Die Website www.aldilino.de ist bereits online.

Die Gesichter von Aldilino sind die drei fiktiven Charaktere "Tim", "Anna" und "Opa Paul", die künftig Aktionen bei Aldi Süd begleiten und präsentieren werden. Sie führen auch durch die neue Website, die Spiele, Bastelanleitungen und Wissenswertes für Kinder bietet. Im Kundenmagazin "Aldi inspiriert" gibt es zudem künftig eine eigene Aldilino-Kinderseite. "Mit Aldilino möchten wir eine kindgerechte Unterhaltung bei gleichzeitiger Wissensvermittlung für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren bieten", sagt Zentraleinkäufer Vittorio Rotondo, bei Aldi Süd unter anderem für die Koordination von Aldilino zuständig. Die Kindermarke wurde von The Continuity Company Deutschland entwickelt.

Künftig gibt es unter der Marke Aldilino in allen Filialen regelmäßig Angebote für Kinder. Den Auftakt macht ab dem 9. November ine Sammelkartenaktion mit den Zeichentrick-Figuren "Tom und Jerry" von Warner Bros. Pro Einkauf im Wert von zehn Euro erhalten die Kunden zwei Sammelkarten gratis dazu. Bis zum 19. Dezember sind die Tom und Jerry Karten in den Filialen erhältlich. Für Aldi Süd ist es nicht die erste Sammelkarten-Aktion: Eine ähnliche Aktion gab es 2014 mit "Die Welt in Farbe".


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



1 Kommentar

Kommentieren

Anonymous User 27. Oktober 2015

Dazu haben wir einen Kommentar in unserem Blog:
http://www.griffiths-consulting.de/2015/10/kindermarke-aldi-in-sachen-kreativitaet-eher-spar/

Diskutieren Sie mit