Die beiden Unternehmen werden zukünftig auch die nationale E-Sport-Szene fördern. Als offizieller Supplier unterstützt die neue Marke ab sofort die Prime League, die größte Liga im DACH-Raum für den E-Sport-Titel "League of Legends". Aldi arbeitet hierfür mit den Agenturen strafejump und deepblue networks zusammen.

"Wir wollen mit 'Aldi Gaming' ein Förderer der deutschen Gaming-Szene werden und einen echten Beitrag für die Community leisten", sagt Sabine Zantis, Managing Director Marketing and Communications bei Aldi Nord. Sie will dieser "neuen, sehr spezifischen Zielgruppe auf Augenhöhe interagieren". Aldi setzt unter anderem auf exklusiven Content, Livestreams, Gewinnspiele und Turniere.



Ulrike App
Autor: Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.