Für Aldi Süd hat Ogilvy den Kampagnenauftritt noch erweitert. Mit digitalen OOH-Plakaten, dem digitalen "Trenn-Quiz" und dem Online-Film "Am Anfang war die Trennung". "Wir freuen uns, Aldi bei einem gesellschaftsrelevanten Thema zu unterstützen, bei dem Unternehmen und Verbraucher gleichermaßen viel bewegen können", sagt Björn Bremer, Chief Creative Officer bei Ogilvy Deutschland.

Verantwortlich bei Ogilvy:

Kreation: Felix Lemcke (Excecutive Creative Director), Christopher Nothegger (Creative Director), Andreas Walter (Senior Copywriter), Carlo Joest (Senior Art Director), Lars-Erik Schütz (Copywriter), Moritz Ebeling (Art Director), Enrico Mastrolonardo (Art Director), Frederik Brumm (Junior Copywriter), Anthony Massaoudi (Junior Copywriter), Anna Lowjaga (Junior Art Director), André Winzen (Creative Assistant), Anja Raudonat (Senior Content Specialist), Miria Baarlage (Content Specialist)

Produktion/Agentur: Tanja Frohwerk (Senior Producer), Anna-Lina Ulm (Senior Producer)

Beratung: Frank Dittrich (Managing Partner), Dr. Maike Benz (Client Service Director) Alexander Paudler (Senior Account Manager)

Die Produktion übernahm BWGTBLD. David Zuschlag machte die Regie.

Sie interessieren sich für nachhaltige Unternehmens- und Nachhaltigkeitsstrategien? Auf dem W&V Green Marketing Day 2019 am 30. Oktober lernen Sie mehr darüber, wie Sie mit authentischem Handeln und Kommunikation eine ökologische Lovebrand aufbauen. Infos und Anmeldung finden Sie hier.


Autor:

Katrin Ried

Ist Redakteurin im Marketingressort. Vor ihrem Start bei der W&V beschäftigte sie sich vorwiegend mit Zukunftstechnologien in Mobilität, Energie und städtischen Infrastrukturen. Für Techniktrends interessiert sie sich ebenso wie für Nachhaltigkeit, sozialen und ökologischen Konsum.