Die aktuellen Olympia-Partner sind Coca-Cola, Alibaba, Atos, Bridgestone, Dow, General Electrics, Intel, Omega, Panansonic, P&G, Samsung, Toyota und Visa. 

Seit 2006 ist der Konzern bereits Partner des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) – seit 2011 auch auf internationaler Ebene. Im März 2018 haben das IOC und das IPC eine Partnerschaft zwischen den beiden Organisationen bis 2032 bekannt gegeben. Im Rahmen dieser Vereinbarung werden ab 2021 alle weltweiten Top-Partner auch Partner des IPC und der Paralympischen Spiele sein.

Die Allianz leiht außerdem insgesamt acht Fußball-Stadien weltweit ihren Namen, unter anderem in München.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.