In den Staaaten betreibt der Konzern inzwischen 28 Läden in den Städten Seattle, Chicago, San Francisco und New York. Amazon bietet die Technologie seit vergangenem Jahr auch anderen Händler:innen an.

Das Unternehmen will Analyst:innen zufolge auch in Großbritannien bald auf bis zu 30 Shops expandieren. Amazon engagiert sich seit 2016 im britischen Markt. Der Online-Händler führt mit der übernommenen Biokette Whole Foods bereits mehrere Filialen in London und liefert Waren unter der Marke Amazon Fresh aus. Mit den gleichnamigen Supermärkten ist nun ein neuer Vertriebszweig entstanden.



Conrad Breyer, W&V
Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt, in Beratung, Strategie und Kreation. Besonders innovative Agenturmodelle haben es ihm angetan. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine. Vielleicht ist er deshalb auch Diversity-Beauftragter der SWMH geworden, der die W&V angehört.