Per Knopfdruck Schampus oder Hundekosmetik :
Amazon schiebt neue Dash-Buttons hinterher

Per Knopfdruck Schampus von Pommery oder Hundeshampoo bestellen? Amazon macht es mit einer Reihe neuer Dash-Buttons möglich.

Text: Petra Schwegler

Die Neuen unter den Amazon Dash Buttons.
Die Neuen unter den Amazon Dash Buttons.

Die Dash-Buttons bei Amazon sollen Kunden den Kauf von Verbrauchsgegenständen des Alltags erleichtern. Mit einem Druck auf den Knopf startet der Bestellvorgang über das Online-Kaufhaus. Die Waren kommen dann ein bis zwei Tage später beim Kunden an. Jeder Button steht dabei für eine Produktreihe oder Marke.

Für Prime-Mitglieder legt Amazon jetzt nach: Ab sofort gibt es neue Dash-Buttons – und damit Champagner auf Knopfdruck. Neu im Amazon-Sortiment sind Dash-Buttons für Champagner der Marken Pommery und Heidsieck & Co. Monopole.

Auch Portweine von Rozès Porto oder Kaffee-Freuden von Illy sind ab sofort im Schnellverfahren bei Amazon erlebbar. Für Hund und Katze sind neuerdings Tier-Shampoos von Vet’s Best per Knopfdruck zu haben.

Was Amazon via Dash-Button so alles anbietet

Alles in allem erweitert Amazon sein Portfolio an Dash-Buttons seit Sommer 2017 ein weiteres Mal - um 5 neue Modelle. Weitere 17 sind im Oktober dazugekommen. Im Button-Aufgebot beispielsweise zu finden: Batterien von Duracell, Superfood von MeaVita, Kosmetik von Manhattan, Pflegeprodukte von Nivea und Nivea Men, Ausgaben des Playboys und vieles mehr.

Nach eigenen Angaben kommt Amazon mit insgesamt rund 70 erhältlichen Dash-Buttons auf rund 2000 Produkte im Schnelleinkauf. Bei deutschen Prime-Mitgliedern besonders beliebt sind seit Oktober 2017 Waschmittel von Ariel, Windeln von Pampers, Pflegeprodukte von Nivea Men, Spülmittel von Finish sowie Rasierer von Gillette.

Ganz kostenlos ist der Service erst einmal nicht: Pro Knopf und Marke sind 4,99 Euro fällig. Dieser Wert wird allerdings als Guthaben für die Bestellung mit dem Dash-Button verrechnet. Gestartet wurden die Amazon Dash-Buttons im August 2016 auf dem deutschen Markt.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.