Storytelling-Kampagne :
American Express schickt die Carpendales und Youtuber auf Reisen

Storytelling mit Ogilvy und Endemol Shine Beyond: Ein Shopping-Wettkampf von Promis soll American Express voranbringen. 

Text: Leif Pellikan

American Express setzt auf Storytelling: Die TV-Promis Annemarie und Wayne Carpendale treten im Shopping-Duell gegen die YouTuber Crispy Rob und Dillan White an. Dieses Rennen beginnt in Hamburg und endet 72 Stunden später auf der Zugspitze. Auf dem Weg "zeigen die Teams deutschlandweit Karte", wie es die Macher formulieren.

Die Verantwortlichen der Frankfurter Agentur Ogilvy und von den Entertainment-Spezialisten von Endemol Shine Beyond verlangen von den vier in diversen Challenges möglichst viele Express-Punkte zu erspielen. Natürlich mit der American Express Karte. Die Aktion soll laut Sonja Scott, Mitglied der Geschäftsführung von American Express in Deutschland, verdeutlichen, dass Kunden mit der American Express Karte an den unterschiedlichsten Orten einfach und sicher bezahlen können.

Wie sich das TV-Promipärchen und die Youtuber schlagen, ist auf der Kampagnen-Landingpage zu sehen. Das erste knapp acht-minütige Video steht bereits online, zwei weitere werden folgen. Das Ende ist für den 20. November angekündigt - wobei die Sieger vermutlich schon feststehen - das Pressebild zeigt die vier bereits auf dem Gipfel der Zugspitze. Parallel begleitet American Express die Aktion mit Posts auf der Facebook-Präsenz. 


Autor:

Leif Pellikan
Leif Pellikan

ist Redakteur beim Kontakter und bei W&V. Er hat sich den Ruf des Lötkolbens erworben - wenn es technisch oder neudeutsch programmatisch wird, kennt er die Antworten. Wenn nicht, fragt er in Interviews bei Leuten wie Larry Page, Sergey Brin oder Yannick Bolloré nach.