Das Tech-Unternehmen aus San Francisco sammelte erst kürzlich 210 Millionen Dollar ein, die unter anderem in den Ausbau des Deutschland-Teams und der Marketingaktivitäten in ganz Europa fließen. Ein Schwerpunkt wird auch auf dem Ausbau der Offline-Aktivitäten liegen. Den Auftakt macht am 6.2. das Launch-Event zu MAMA Boards Berlin, einer von Appsflyer produzierten Reihe von Lehrvideos mit lokalen Experten. In der Berlin-Edition geben unter anderem Marketer von Blinkist, Babbel und Free Now ihr Wissen weiter.

Die Britin bringt neben Mobile-Expertise auch vier Jahre Erfahrung im Hospitality-Management beim Verbier Festival für klassische Musik mit. Neben ihrer Haupttätigkeit als Marketingverantwortliche hilft sie diversen Start-ups und Einzelpersonen als Karriere-Coach und hat im September letzten Jahres ein Zertifikat in Neuro-Linguistischem Porgrammieren (NLP) erworben.

"Als Marketingverantwortlicher ist es mir besonders wichtig, die internationalen Teams von Appsflyer mit meiner Expertise zu unterstützen, während wir in EMEA weiter wachsen. Mobile Analytics ist ein entscheidender Bestandteil im Marketingmix jeder Marke, die ihren ROI messen, den Ad Fraud bekämpfen und ihre Ausgaben entsprechend optimieren will", so Bunzl.

Was zeichnet Appsfyler aus? Das erklärt Ben Jeger hier im W&V-Interview: