Ariel und Michalsky schmieden Fashion-Allianz

Ariel hat mit dem gerne als Modepabst titulierten Michael Michalsky einen neuen Markenbotschafter gewonnen. Auf der Fashionweek treten die Partner erstmals gemeinsam auf.

Text:

Ariel hat mit dem gerne als Modepabst titulierten Michael Michalsky einen neuen Markenbotschafter gewonnen. Hand in Hand wollen die beiden Partner im kommenden Jahr im Auftrag der Mode unterwegs sein. „Ariel und Michalsky – da kommt vieles zusammen: Werte, Innovationen, Leidenschaft“, begründet André Christoph Corell, Leiter Waschmittelsegment Procter & Gamble, der gleichzeitig das Marketing für Ariel verantwortet, die Allianz.

So soll die Partnerschaft in Bezug auf Qualitätsanspruch und Lifestyle-Image auf das Marken-Konto einzahlen. Michael Michalsky betonte seinerseits die „Ehrlichkeit und Authentizität“ der Partnerschaft und outete sich als leidenschaftlicher Wäscher seit Jugendjahren. Erstmals erlebbar wird die Fashion-Allianz für die Öffentlichkeit im Januar kommenden Jahres mit einem gemeinsamen Auftritt der ungewöhnlichen Partner auf der Berliner Fashion Week.

Bezüglich weiterer Zukunftspläne wollen sich die Beteiligten allerdings noch nicht genauer in die Karten gucken lassen. Im Gespräch scheint jedoch eine spezielle Michalsky-Kollektion für Ariel zu sein. Als Kooperationspartner hat der Designer mit seinem 2006 gegründeten gleichnamigen Label bereits einige Erfahrungen gesammelt. 2007 entwarf er ein eigenes Label für Tchibo, für Afri-Cola wurde er gerade erst zum Style-Award-Juror, auch steht er aktuell in den Diensten von BMW.