Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

AVK Confectionery und die Michurin Creative Agency spielen geschickt mit den Genderklischees im Marketing. Die Geschichte des Spots ist so maßlos übertrieben, dass man sie nicht für ernst nehmen kann. Eigentlich. Denn gleichzeitig wird dem Zuschauer bewusst, dass ein wahrer Kern in der Geschichte steckt. Also Männer, lasst eurem Heißhunger nach Schokolade ungeniert freien Lauf. Welche Frau wünscht sich nicht einen Mann, der immer einen Pralinenvorrat zuhause hat.  

So sah es hinter den Kulissen des Videodrehs aus: 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Mitglied der Chefredaktion. Sie schreibt am liebsten über Food-, Fitness-, Kosmetik- und Digitalthemen - und über spannende Marken- und Transformationsgeschichten. Wenn daneben noch Zeit bleibt, kocht und textet sie für ihren Foodblog und treibt viel Sport. Wenn sie länger frei hat, reist sie mit dem Auto durch die Welt, am liebsten durch Lateinamerika.