Audi bewirbt Soundsystem

Die Berliner Dependance von Kempertrautmann hat eine Printkampagne entwickelt, die eigens für den satten Klang von "Audi Sound Plus" wirbt. W&V Online zeigt die Motive.

Text: Lena Herrmann

- keine Kommentare

Das Audiosystem von Audi bekommt eine eigene Printkampagne. Der Claim "Perfektion, die man hört“ und drei Printmotive werben für das Audiosystem Audi Sound Plus. Die Kampagne wurde von der Marketingleitung der Sparte Audi Original Zubehör in Auftrag gegeben. Das berichett der "Kontakter" in seiner aktuellen Ausgabe.

Für die Abteilung des Ingolstädter Autobauers ist seit Anfang des Jahres Kempertrautmann (KT) in Berlin zuständig. Die Agentur konnte sich den Kunden ohne Pitch sichern und bauen mit dem Auftrag das Geschäft beim Fahrzeugbauer aus. Bis dahin hatten die Berliner die Hamburger Kollegen auf dem klassischen Audi-Etat unterstützt.

Mit der Printkampagne legen die Kreativen um die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Bert Peulecke und Stefan Schulte jetzt bereits die zweite Kampagne vor. Vor einigen Wochen lief ein TV-Spot, der die verschiedenen Zubehörartikel wie Dachboxen und Fahrradständer in Szene setzt.

Den Klang symbolisieren Schallwellen, die immer größer werden. Die Idee dahinter: "Jedes Detail ist hörbar“, so die Agentur. Gemeinsam mit den Illustratoren des Londoner Büros Bose Collins entstanden die Motive, die jetzt als Plakate sowie als Printmotive zum Einsatz kommen. Unter anderem hängen sie bei den Fachhändlern und werden in autoaffinen Fachtiteln geschaltet.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit