Neues Testimonial :
B&B Hotels bieten Boris Becker ein Dach über dem Kopf

Der neue Spot der Budget-Hotelkette B&B Hotels wartet mit einem bekannten Testimonial auf. Boris Becker macht sich darin über sein fehlendes Geld lustig.

Text: W&V Redaktion

Boris Becker spricht in einem B&B Hotel über seine Insolvenz
Boris Becker spricht in einem B&B Hotel über seine Insolvenz

Die Budget-Hotelkette B&B Hotels verpflichten Boris Becker als Testimonial. In dem Spot, der im Netz läuft, nimmt er seine insolvente Situation selbst auf die Schippe und sagt keck: "Heute möchte ich mich offiziell zu der Frage äußern: Wo hat Boris Becker nun sein ganzes Geld gelassen?" Neben dem Spot laufen Banner und Aktionen auf Facebook sowie in den Hotels.

Die Berliner Agentur Römer Wildberger zeichnet für den Spot verantwortlich, Noys Ur Uz produzierte und Tim Stoffel führte Regie.

Im November 2017 hatte Boris Becker in einem Interview mit der Schweizer Zeitung NZZ über sein Insolvenzverfahren gesprochen und in dem Zusammenhang auch für sich als Markenbotschafter geworben: "Mein Name, meine Marke sind so präsent wie in den vergangenen 20 Jahren nicht. Wenn man Publizität sucht, dann engagiert man Boris Becker. Die Aufmerksamkeit ist da garantiert. Ich habe auf meinem Schreibtisch viele neue Werbeverträge liegen, weil Firmen merken: Der Name Boris Becker ist heiss. Man kann mit einem Schuss Humor unglaublich viele gute Werbeslogans finden aus den letzten vier Monaten."

Der Deal war also für beide Seiten lukrativ, Oliver Goslich, Director of Sales & Marketing sagt dazu: "Diese Kampagne wird der Marke eine ganz neue Reichweite bescheren." Zuletzt hatte die Hotelkette mit dem wolligen Testimonial "Das Schlaf" geworben:


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.