Ein Pick Up macht noch keinen Superhelden

Der TV-Spot richtet sich an alle, die aus alltäglichen nervigen Situationen ausbrechen wollen. Der Riegel soll helfen, dem Stress mit Humor zu begegnen. "Das heißt nicht, dass uns Pick Up zu Superhelden macht, aber seine Knackigkeit verschafft uns den nötigen Perspektivwechsel", beschreibt Sonja van Daelen, Senior Brand Manager Pick Up bei Bahlsen DACH, die Intention. 

Der Agentur Kolle Rebbe entwickelte die Kampagne um den TV-Spot, der seit 21. August in Deutschland und Österreich ausgespielt wird. Darüber hinaus ist die Ausspielung in Benelux, Saudi-Arabien und UK geplant. Der Spot wird flankiert von Werbung in Video on Demand sowie Onlinekommunikation auf Facebook und der Website von Pick Up. Dabei werden Elemente des Spots in Bildern und Videos aufgegriffen. Ab dem nächsten Jahr soll die Kommunikation auf den POS ausgeweitet werden. 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Verena Gründel

ist seit April 2017 für das Marketingressort der W&V tätig. Davor schrieb sie für iBusiness über Digitalthemen. Nach Feierabend kocht und textet sie für ihren Foodblog – und gleicht das viele Essen mit ebenso viel Sport aus. Wenn sie länger frei hat, reist sie am liebsten mit dem Auto durch Lateinamerika, von Mexiko bis an die Südspitze Argentiniens.