"Wir freuen uns sehr, dass die Marke Pickup zusammen mit uns ein Stück Kinogeschichte schreibt", sagt Stefan Kuhlow, CEO von Werbeweischer. "Denn noch nie hat ein Markenartikler mit seinen Spots so konsequent das unmittelbare Programmumfeld genutzt. Das Beispiel ist höchst kreativ, unterhaltsam und zeigt die innovative Bandbreite der Kinowerbung."

Weitere Werbekanäle sind Online-Videos, Social Media, aber auch Digital-Out-of-Home. So werden beispielsweise zu einzelnen Fußballspielen auf ausgewählten digitalen Screens individuelle Werbebotschaften gezeigt, die zur jeweiligen Stadt, dem Verein, der Mannschaft, ja sogar dem Ausgang der Begegnung passen. Zum Bundesligaspiel FC Bayern München gegen Schalke 04 gab es in München Screens mit dem Inhalt "Viele Dinge sollte man mit etwas Abstand betrachten, Tabellenplatz 1 gehört nicht dazu". Gleichzeitig lautete die Botschaft in Gelsenkirchen: "Großartig Schalke: Nur zwölf Punkte Rückstand auf die Bayern."

Das ist der Bahlsen-Spot zum Captain Marvel-Film:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

An der aktuellen Kampagne waren folgende Agenguren beteiligt: Kolle Rebbe (Kreation), Elbdudler (Digital), Mediaplus (Mediaplanung), Jost von Brandis (Planung DOOH), Werbeweischer (Planung Kino), FFP (Produktion), Frischloft (Kreation). 


Autor:

Annette Mattgey, Redakteurin
Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".