Globale Kampagne :
Bei Foodora dreht sich alles um den ersten Biss

Der Food-Delivery-Service launcht eine Kampagne in zehn Märkten. Dabei steht eine besondere Emotion im Vordergrund: Die Vorfreude auf den ersten Biss der Mahlzeit.

Text: Nadia Riaz

Für alle Foodies, die die Vorfreude kennen: Der erste Biss
Für alle Foodies, die die Vorfreude kennen: Der erste Biss

"The First Bite" heißt die neue Kampagne von Foodora, dem On-Demand-Lieferservice für Restaurants. Das Konzept dreht sich um die Emotionen von Menschen beim ersten Biss. Alle Protagonisten und Gerichte der Kampagne werden von einem simplen Hintergrund dargestellt, der den Betrachter dazu einladen soll, sich auf das Essen, den Gesichtsausdruck und die neue Brand-Tagline zu konzentrieren: "The first bite. Nichts ist besser"

Nacheinander beißen die Menschen in Pizza, Burger, Chicken Wings und Co. Das ist der Werbespot:

"Wir haben unsere globale Kampagne mit einem einheitlichen Look and Feel für all unsere zehn Märkte und Kanäle gestartet, um eine besondere Botschaft zu verbreiten: die universellen Erlebnisse des ersten Bisses", sagt Julian Dames, Mitgründer und Global CMO von Foodora.

Die Kampagne wurde mit Fotograf Robert Wunsch und Director of Photography Jonas Winter-Scholz konzipiert und in Eigenproduktion durchgeführt. Die Musik wurde eigens für die Kampagne produziert, um die schnellen Sequenzen des Videos zu unterstreichen und die einzelnen Geschmacksexplosionen bildlich hervorzuheben, wie das Unternehmen erklärt. Durch diese Kombination sollen der erste Biss und die daraus resultierenden Emotionen und Sinneseindrücke optimal dargestellt werden.

"In jedem von uns steckt ja ein Foodie, der gutes Essen liebt. Und was ist da spannender als der erste Biss?" sagt Dames. Die Kampagne wird mit Flyern und auf Billboards verbreitet, vor allem aber über die Online-Kanäle: Social Media, Display und CRM.


Autor:

Nadia Riaz

Nadia Riaz ist Volontärin bei W&V und hat vorher Kommunikationswissenschaft, Europäische Ethnologie und Kunstgeschichte an der Universität Bamberg studiert. Interessiert sich vor allem für kreative Kampagnen und Marketing. In der Freizeit liest sie am liebsten ganz viele Bücher.