Dieser 60-Sekunden-Film bildet den Kern der Kampagne; er wird unter anderem in den Niederlanden und in Deutschland im Fernsehen gezeigt.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Außerdem wird auf einen breiten Mediamix gesetzt: auf digitale Bildschirme im öffentlichen Raum; auch über Social-Media-Kanäle und online wird kräftig kommuniziert, dass wir mehr Blumen brauchen. 

Begleitend zur neuen Blumenkampagne plant Tollwasblumenmachen.de noch in diesem Jahr deutschlandweite Presse- und Konsumentenevents. Auftakt ist jedoch die TV-Kampagne, die ab dem 7. Oktober im deutschen Raum zu sehen sein wird. 


Autor:

Maximilian Flaig

Unterstützt als Werkstudent die Redaktion in allen Bereichen. Während seines aktuellen Masterstudiengangs American History, Culture and Society schrieb Maximilian Flaig bereits für die "Süddeutsche Zeitung".