Mixed Reality :
BMW und Microsoft bringen X2 und HoloLens zusammen

Auto + VR-Brille = Experience. Der BMW X2 erfährt in Microsofts HoloLens neue Welten. Eine Kampagnenerweiterung, die dem Handel für die Markteinführung im März 2018 helfen soll.

Text: Rolf Schröter

Realität und digitale Welten: BMW und Microsoft präsentieren den X2
Realität und digitale Welten: BMW und Microsoft präsentieren den X2

Ein "spielerisches Hightech-Erlebnis" bieten BMW und Microsoft gemeinsam mit einem Teil der Kampagne für das SUV-Modell BMW X2. Mit der Virtual-Reality-Brille Microsoft HoloLens verschmilzt die Realität mit digitalen Inhalten. In einer interaktiven Inszenierung können sich Nutzer mit dem neuen Modell auseinandersetzen. So muss das Auto zum Beispiel aus einem Labyrinth geführt werden oder kann in einem Farbpool umlackiert werden. Am Ende steht ein holografisches Selfie für die eigenen Social Media Kanäle.

"Mit dem X2 werden wir eine relativ neue, digital affine und junge Zielgruppe ansprechen, die in der Kommunikation auch besondere und zeitgemäße Erlebnisse erwartet", sagt Uwe Dreher, Leiter Markenkommunikation BMW.

Dabei ist der Auftritt in der VR-Brille von Microsoft vor allem für die Händler interessant - als Erweiterung der Produktpräsentation und Vorstufe für eine Probefahrt. "Die BMW X2 Holo Experience zeigt, wie Firmen ihre Produkte über die Vermischung der physischen und digitalen Welt auf völlig neue Weise erlebbar machen können", sagt Michael Zawrel, Senior Product Manager Mixed Reality & HoloLens Germany.

Wer den BMW X2 in der HoloLens-Welt erleben möchte, kann das in den BMW Niederlassungen Berlin und München, in der Automag München und Brand Experience Center in Zürich tun.