Kampagne für die 1er-Modellreihe :
BMW zielt auf Digital Natives

Der Autokonzern stellt die neuen BMW-1er-Modelle mit einer neuen Kampagne vor, die die Vernetzung in den Mittelpunkt stellt.

Text: Nadia Riaz

- keine Kommentare

BMW launcht eine Kampagne für die 1er-Modelle. Zielgruppe: junge Menschen, die always on sind.
BMW launcht eine Kampagne für die 1er-Modelle. Zielgruppe: junge Menschen, die always on sind.

Pünktlich zum Marktstart der neuen 1er-Modelle von BMW startet heute die Kampagne "Eins weiter", typografisch umgesetzt als "E1ns weiter" in Anlehnung an die Modellreihe. Im Zentrum steht die Vernetzung des kompakten 3- und 5-Türers. Die Kampagne soll die digitale Generation ansprechen und einen klaren Online-Fokus setzen.

Die neue 1er-Reihe weist laut BMW drei Besonderheiten auf: ein neues Editionsmodell, hochwertige Innenausstattung und ein erweitertes Connectivity-Angebot mit der neuesten Generation des Bediensystems iDrive. 

Digitaler mit der BMW-App

Mit der "BMW Connected"-App lassen sich zum Beispiel Adressen direkt an das Auto senden. Oder per Knopfdruck die aktuelle Ankunftszeit mit anderen teilen und unterwegs auf Millionen Songs zugreifen.

Über die serienmäßig ins Fahrzeug integrierte SIM-Karte ermöglicht Connected Drive unabhängig vom Smartphone eine Vernetzung und Zugang zu den Diensten von BMW. Das Konzept BMW Connected integriert den BMW 1er über Touchpoints wie iPhone, Apple Watch, Android-Smartphones und Smartwatches in das digitale Leben des Nutzers - nahtlos, heißt es.

Das ist der Online-Launchfilm:

Die Vernetzung mit der Welt und das digitale Lebensgefühl der Zielgruppe durch die BMW-Connected-Drive-Dienste ist das Kernthema der Kampagne. Die Kunden der BMW 1er-Reihe sind die jüngsten aller Automobile im BMW-Portfolio. Digitalisierung setzten sie als Standard voraus.
 
Die Botschaft: Digitalisierung und Vernetzung sind in der automobilen Welt angekommen. Ausgerichtet an der jungen Zielgruppe und am innovativen Thema liegt der Fokus der Kampagne auf digitalen Kanälen.
 
"Wir richten die Kampagne auf eine jüngere Zielgruppe aus. So setzen wir auf die für die Zielgruppe relevanten Social-Media-Kanäle-Facebook und Instagram und arbeiten hier mit dynamischen Videosequenzen. Auf Snapchat wollen wir testen, wie unsere Marke dort ankommt", sagt Jens Lemon, Leiter Marketingkommunikation BMW Deutschland.
 
Mit dem Einsatz von intelligenten, mobilen Werbemitteln werden dem User die neuen Connectivity-Features des BMW 1er spielerisch näher gebracht. Die Aussteuerung der Kampagne erfolgt über alle Devices mittels smarter Profil- und Retargetingmaßnahmen.

Der TV-Spot stellt die Vernetzung des neuen 1er vor. Dabei wird die "1" in Szene gesetzt.
 
Verantwortliche Agenturen Deutschland:
Adaption und Umsetzung: Heye GRID
Media: Mediaplus, Plan Net
 
Verantwortliche Agentur International:
Kreativ- und Leadagentur: Serviceplan Campaign International
Produktion TV Spot: Czar Film GmbH
Produktion Launchfilm: Sterntag Film GmbH


Autor:

Nadia Riaz

Nadia Riaz ist Volontärin bei W&V und hat vorher Kommunikationswissenschaft, Europäische Ethnologie und Kunstgeschichte an der Universität Bamberg studiert. Interessiert sich vor allem für kreative Kampagnen und Marketing. In der Freizeit liest sie am liebsten ganz viele Bücher.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit