Schaubetten für Gestrandete :
Britischer Ikea lässt 200 Stau-Opfer übernachten

Als am Dienstagabend die Autobahn M25 nach einem LKW-Unfall für 15 Stunden gesperrt wurde, quartierte ein benachbarter Ikea viele Gestrandete über Nacht ein. 

Text: Petra Schwegler

Prima PR für Ikea: Die Möbelhaus-Filiale im britischen Thurrock hat in England mit der Beherbergung gestrandeter Autofahrer für positive Schlagzeilen gesorgt. In der Nacht zum Mittwoch nahmen rund 200 Stau-Opfer das Angebot des Ikea-Hauses an, nach der Totalsperrung der M25 nahe des Autobahnkreuzes Dartford Crossing nach einem schweren LKW-Unfall in den Ausstellungsräumen zu übernachten.

15 Stunden war die wichtige Verkehrsader rund ums Ballungszentrum London dicht. Hunderte Autofahrer warteten darauf, dass die Aufräumarbeiten nach dem Laster-Crash endlich beendet wurden. Als es dunkel und kälter wurde, sahen Mitarbeiter der Ikea-Filiale neben der M25 die Notsituation, in der sich die Menschen im Stau befanden. Kurzerhand bot das Haus den Gestrandeten an, in Schaubetten und auf Sofas im Geschäft zu übernachten. 

Rund 200 Betroffene quartierte der Ikea ein. Sie blieben bis in die frühen Morgenstunden in den Ausstellungstücken liegen. Die Autobahn wurde erst gegen 6 Uhr morgens wieder freigegeben. Bedankt haben sich die Geretteten unter anderem damit, dass sie Selfies aus den Kulissen der schwedischen Möbelkette im Social Web posteten. 

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Am Mittwoch überschlugen sich die britischen Medien aufgrund der Ikea-Rettungsaktion. Hier eine kleine Auswahl: 

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.