Zuvor hatte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern München, die Entscheidung gegen einen sofortigen Stopp der Fußball-Bundesliga wegen des Coronavirus mit finanziellen Aspekten und dem TV-Vertrag begründet. Es stehe eine hohe Summe der Fernsehpartner aus. "Wenn diese Zahlung ausbleiben würde, wäre zu erwarten, dass zumindest viele kleine und mittlere Vereine finanzielle Probleme kriegen würden", sagte er. 

Details zum Vertrag wollte der Münchner nicht verraten aber: "Ein größerer dreistelliger Millionenbetrag steht im Feuer."


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.