Twitter :
BVB vs. FCB: Opel und die gelbe Bayern-Arena

BVB-Sponsor Opel bereitet sich auf das Bundesliga-Spitzenspiel vor - und streut via Twitter eine Fake-Foto der Münchner Allianz-Arena.

Text: W&V Redaktion

Für manche Fußballfans ist eine Partie zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund ein willkommener Anlass, um mal wieder die wohlgepflegte Rivalität zwischen den Mannschaften aufzufrischen - bevorzugt in den sozialen Medien. BVB-Sponsor Opel kann es sich ebenso nicht verkneifen - und streut via Twitter eine eigenwillige Variante der Münchner Allianz-Arena.

Diese Demonstration, dass @OpelDE Photoshop beherrscht, ist Teil einer Twitter-Kampagne (Agentur: MRM//McCann). Auf der Plattform inszeniert der Autohersteller passend zum Spitzenspiel dieses Bundesliga-Wochenende einen Roadtrip von München nach Dortmund. Ein Kadett B aus dem Jahr 1965 dient als Glücksbringer für den Verein aus dem Pott. Denn in diesem Jahr trafen die beiden Mannschaften in der Bundesliga erstmals aufeinander. Und der BVB konnte einen Sieg verbuchen. Der Kadett B steuert gemeinsam mit seinem Nachfolger Astra mehrere Stationen an - eben auch die Allianz-Arena.

Die Bayern sehen das bevorstehende Match übrigens so:


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.