BBH-Sport-Kampagne zum Bundesliga-Start :
Bwin wirbt mit viel Action für Sportwetten

Auf actionreiches Storystelling setzt die Sportwettenmarke Bwin. Die Details zur Kampagne und zur neuen Ausrichtung im Marketing. 

Text: Petra Schwegler

Ein wildes Autorennen soll für Bwin Spannung erzeugen.
Ein wildes Autorennen soll für Bwin Spannung erzeugen.

Den großen Werbe-Aufschlag zum Bundesliga-Start verkündet der Sportwettenabieter Bwin – mit einer breit ausgerollten Spotkampagne "im Hollywoodformat". Gemeint ist: Die Werbewelle aus der Kreativschmiede BBH Sport, London arbeitet mit zahlreichen Anlehnungen an den Look & Feel großer Hollywoodproduktionen. So soll das Thema Spaß und Spannung mit der Sportwette "unkonventionell" in Szene gesetzt werden, wie es in der Mitteilung vom Freitag heißt.

Konzept: Mit einem Slapstick-Autorennen zwischen einem schwarzen und einem gelben Auto – den Farben der Marke Bwin – soll das packende Moment des Zweikampfes und der Frage, wer der Gewinner wird, als Sinnbild für die Spannung im Sport und bei der Sportwette "fesselnd und unterhaltsam" vermittelt werden. Kurzum: Storytelling mit Action.

Hier der Clip: 

Für Bwin stellt die Kampagne eine Wende im Marketing dar. Stephan Heilmann, verantwortlich für die Marke Bwin in der DACH-Region, betont: "Mit dem Spot und der Kampagne geht Bwin neue Wege in der werblichen Inszenierung seiner Sportwettenmarke. Erstmal setzen wir auf eine erzählte Geschichte, die die Marke in den Hintergrund treten lässt, aber gleichzeitig die Spannung und Unterhaltung, die unser Markenkern sind, unmittelbar erlebbar macht." Der neue Auftritt solle "Selbstverständnis und Marktposition" des Sportwettenanbieters unterstreichen. 

Wo die Bwin-Werbung zu sehen ist

Der neue Kampagnenspot kommt europaweit zum Einsatz, gedreht wurde er in Thailand. Erstmals zu sehen sein wird der Werbeclip als 60-Sekünder zum Start des DFB-Pokals am heutigen Freitag auf Sky sowie bis zum 13. August auf Sport1, Eurosport, ProSieben, Kabel eins und RTL II in Sport- und Männer-affinen Umfeldern. Daran schließt sich ein Flight über alle relevanten deutschen privaten Free-TV-Sender mit einer 15-sekündigen Spotvariante bis zum 11. September an. 

Im Kino bringt Bwin eine 90-Sekunden-Variante zum Einsatz. Die Kampagne wird darüber hinaus bei Bild.de, Kicker.de, Sport1.de, Spiegel Online und vielen mehr online, mobile und im Social Web verlängert. Passend dazu platziert Bwin eine Microsite.

Die Mediaplanung für Deutschland mit einem mittleren einstelligen Millionen-Euro-Etat liegt bei Media Plan, München. 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.