Die CDU müsse jünger und weiblicher werden, sagt CDU-Generalsekretär Ziemiak aus Anlass des Jubiläums. "Volkspartei bedeutet, in der Mitte der Gesellschaft zu sein und die Gesellschaft in der Mitgliedschaft abzubilden. Wir wollen, dass Menschen jeder Altersgruppe, jeden Geschlechts, jeder Berufsgruppe und jedes Bildungsabschlusses ihre politische Heimat in der CDU finden. Dazu ist es unabdingbar, dass wir unsere Partei noch breiter aufstellen."

Gegründet wurde die Union am 20. Oktober 1950 in Goslar. Sie war eine Sammelbewegung verschiedener Vertreter von Altparteien der Weimarer Zeit wie dem Zentrum und der Deutschen Demokratischen Partei, die sich sozialen, liberalen und christlichen Idealen verpflichtet fühlten. Die bürgerlichen Konservativen traten, nachdem sie sich in der Nazizeit diskreditiert hatten, anfangs nur sehr zurückhaltend auf.

Alles zur Coronakrise lesen Sie in unserem Live-Blog:



Conrad Breyer, W&V
Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.