Snack :
Chio Chips bringt Mädels- und Männerchips auf den Markt

Geschlechter-Trennung: Die beiden neuen "Chio Chips"-Sorten von Intersnack (Köln) sind jeweils ausschließlich "für Mädels" beziehungsweise für Männer.

Text: Regina Scharl

Die beiden neuen Chio Chips-Sorten von Intersnack (Köln) sind jeweils ausschließlich "für Mädels" beziehungsweise für Männer. Die Sorten stehen unter dem Motto "Mädelsabend" und "Männerabend". Die "Chio Mädelsabend"-Chips mit Creamy Paprika schmecken cremig und süßlich-pikant. Chio Flamed BBQ, die Männer-Chips, dagegen sind rauchig, würzig und saftig. Auch das Design passt sich den Geschlechter-Stereotypen an. Die Mädels-Chips-Verpackung ist rosa, die für Männer ist feurig-rot. Auf beiden Verpackungen ist das jeweilige andere Geschlecht symbolisch durchgestrichen. Das Konzept, sich bei Lebensmittelverpackungen auf Geschlechtertrennung zu beziehen, ist neu. Damit erhofft sich der Erzeuger Aufmerksamkeit beim Kunden. Für seine Special Edition will Chio Chips auch kräftig werben. Geplant sind Displays am Point of Sale, Samplingaktionen, welche sich an die Zielgruppe richten, klassische PR-Arbeit und Kommunikation über soziale Netzwerke wie Facebook. Ab September gibt es die neuen Chio Chips im Handel.