"Was haben wir von Gesetzen, wenn sie niemand versteht?" Mit der guten Frage endet folgerichtig das Video - beinah, eine Pointe folgt noch, die Leser von "Per Anhalter durch die Galaxis" *) zum Schmunzeln bringen soll.

Dazu gibt die FDP diesen Kommentar ab:

FDP auf Facebook

FDP auf Facebook

Zur aktuellen Wahlkampagne der FDP von Heimat unter dem Motto "Denken wir neu" passt die Facebook-Aktion jedenfalls gut. Der Aufhänger mit den juristischen Fachbegriffen ist plakativ, Lindners im Clip ausgedrücktes Unverständnis rückt ihn näher zu den Wählern, die dem "Genau!"-Reflex wohl schwer widerstehen können. Viel Zustimmung bekommt das Video jedenfalls bei Facebook - darunter sind aber ein paar kritische Stimmen wie etwa diese hier mit einem nachvollziehbaren Einwand:

*) In dem Sciencefiction-Klassiker "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams (1979) ist "42" die Antwort des Computers Deep Thought nach einer Rechenzeit von 7,5 Millionen Jahren auf die Frage "nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest". Was bedeutet: zu vage Frage, blöde Antwort (Deep Thought: “I think the problem, to be quite honest with you, is that you've never actually known what the question is.”).


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.